Virtual Learning

Learning by Doing - Ein Blogger lernt das Bloggen

Monat: September 2018

Boomsday Even Shaman – Bestes Deck für Legendär Liga?

Ich habe die letzten Wochen aus mehreren Gründen Hearthstone ein wenig schleifen lassen, auch das Vorbesteller Pack für die Bommsday Erweiterung habe ich ausgelassen und bereue das rückblickend ein bisschen. Aber ja, 130 Euro für zwei Vorbesteller Pakete zu verlangen ist schon sehr sehr dreist von Blizzard, das muss auch mal gesagt werden! Anyway, ich habe jetzt wieder ein bisschen Zeit gefunden und muss jetzt schauen, dass ich von dem peinlichen Rank 19 wieder mal nach vorne komme. Weil mit dem Wurbelfitz / Whizbang komme ich nicht wirklich weiter, auch wenn es lustig ist, immer wieder neue Decks nach dem Zufallsprinzip zu spielen.

Aber jetzt müssen starke Decks her, damit ich die Ladder wieder emporsteigen kann. Und habe mich für das Boomsday Even Shaman Deck von Atome, einem Hearthstone Profi Spieler. Habe es mir erstmal rausgesucht und werde es gleich mal einem ersten Test unterziehen. So sieht das Deck aus, gleich unter dem Screenshot seht ihr den Code für das Deck, wo ihr einfach nur Copy & Paste machen müsst!

AAECAaoICiCZApHBAvPCAsLOAsvsAvbsAqfuAs30AoqAAwq9AdMB/gXZB/AHrMICm8sClugClO8CsPACAA==

Und wer noch ein bisschen Staub über hat, kann sich nochmal austoben und die fettere Version des Even Shaman ausprobieren. Auch da musste ich nochmal tiefer in meinen Staubbeutel greifen, aber ich hatte über 10k Staub über, wird mal Zeit das sinnvoll zu investieren und das Shaman Deck sieht wirklich stark aus.

AAECAaoIBPIFts0C8PMCzfQCDb0B/gXwB5HBApvLAqbOAtLsAvbsApTvArDwAvbwAu/xAoqAAwA=

Also, das wären die beiden Decks, einmal Boomsday Even Shaman und einmal ein Boomsday Big Even Shaman, wo ihr im Late Game definitiv alle Trümpfe in der Hand haltet.

Falls ihr ein gutes Hearthstone Deck euer Eigen nennt, teilt es mit mir und lasst mich wissen, mit welchen Hearthstone Decks ihr aktuell versucht nach oben zu kommen!

P.S: Habt ihr schon mein Posting zu meinen 5 legendären Karte beim Knights of the Frozen Throne Update gelesen? Wenn nicht, ab geht’s, nicht verpassen!

Das kommt davon, wenn man auf seine Sachen nicht aufpasst!

Mein Lieblings-Gürtel gibt langsam aber sicher seinen Geist auf, irgendwie habe ich es in den letzten Jahren versäumt, mich um die Pflege des Gürtels zu kümmern. Das fällt mir nun hier und jetzt auf den Kopf, weil der Gürtel sieht mittlerweile wirklich sehr bedauerlich und traurig aus. Meine Freundin wollte ihn letztens sogar schon wegschmeissen, wo ich das (zum Glück) noch mitbekommen habe. Aber ja, urteilt selbst. Ich weiss, der Gürtel ist in einem wirklich schlechten Zustand mittlerweile.

Vielleicht hätte ich mich schon eher umschauen sollen, gerade das Internet spuckt echt viel zum Thema Gürtel Pflege aus, zb auf jeans-blog.eu, die erklären, wie Lederbalsam zu verwenden ist oder frag-mutti.de wo es zahlreiche Tipps und Tricks zur Lederpflege der Gürtel gibt Und zu guter Letzt auch noch Youtube!

Vielleicht hätte ich mir so eine Ledermilch zulegen sollen. Jetzt bleibt mir nichts anderes übrig, als mir einen neuen Gürtel zu kaufen. Ob ich ein ähnliches Schnäppchen machen werde wie damals? Mal sehen. Eines weiss ich aber fix, diesmal werde ich besser auf meinen Gürtel aufpassen!

Apple iPhone XS oder doch iPhone XS Max?

Soda, gestern Abend war es soweit, Apple hat seine neuen iPhones vorgestellt und rundum erneuert. Gerade für mich als iPhone Enthusiasten immer ein aufregender Event und auch wenn ich nicht in Geld schwimme (und mir oft anderweitig aushelfen muss), versuche ich, was die Modelle angeht, immer up2date zu sein. Und ihr werdet es bereits merken, weil ich mir ernsthaft überlege, den Sprung vom iPhone 8 Plus auf das XS bzw doch das iPhone XS Max zu machen. Weil das iPhone XS hat die selbe Bildschirmgröße wie das 8er, das XS Max kommt mit einem fetten 6,5 Zoll Bildschirm daher. Das ist echt FETT! Wer die Präsentation von Apple gestern nicht live gesehen hat, kann sich diese noch nachträglich hier auf Apple.com anschauen!

Hier mal mein „altes“ iPhone auf meinem Macbook!

Und ja, ich weiss, ich weiss, es ist eigentlich ein ziemlicher Unsinn, jetzt vom 8er, welches grad mal ein Jahr alt ist auf das XS upzugraden. Aber vor einem Jahr wollte ich mir das iPhone X nicht kaufen, da ich der Meinung war, dass das eher ein Schnellschuss bzw Beta Produkt seitens Apple war. Jetzt aber sehen alle iPhone X Modelle sehr durchdacht aus und ich will eigentlich auch das Upgrade machen, weil ich mir im gleichen Atemzug eine bessere Handykamera zulegen möchte. Denn im Vergleich könnt ihr sehen, dass das iPhone XS eine wesentlich bessere Kamera als das 8er hat!

Denn auf der Rückseite des iPhone XS gibt es nun zwei 12-Megapixel-Kameras, eine Kamera mit normaler Weitwinkel-Brennweite, und eine weitere mit etwa doppelter Brennweite. Der eigens dafür hergestellte A12-Bionic-Chip soll hier im Live-Betrieb Optimierungen durchführen, die für bessere Bildqualität sorgen sollen. Als weiteres Hightlight bzw neue Funktion stellte Apple das Smart HDR vor, wo mehrere Belichtungsvarianten gleichzeitig geschossen werden und man dann die besten Aufnahmen aussuchen und kombinieren kann! Also für Hobby Fotografen wie mich eine tolle Sache!

Aber wenn schon upgraden, dann richtig und dann wohl eher auf das iPhone XS Max Modell, welches auch die Dual 12 MP Kamera mit Weitwinkel-und Teleobjektiv besitzt, aber hier wird der Preis ein wenig happig. Denn bereits beim 256 GB Modell werden 1419 Euro fällig, beim 512 GB Modell sogar 1649 Euro! Das ist eine MENGE Geld, wenn ihr mich fragt. Ich würde mir das Geld eh als Minikredit holen (grad mit dem Vergleichen der Kredite kann man auch viel Geld sparen, zb über Anbieter wie finanzer.at oder finanzen.or.at!

Aber ja, irgendwie kommt es mir schon vor, dass Apple jedes Jahr mehr und mehr an der Preisschraube dreht und die iPhones teurer und teurer werden. Weil ich kann mich nicht erinnern, das man jeweils fast 1700 Euro für das Premium Modell bei Apple zahlen musste. Zum Vergleich: dafür kriegt man schon einen ganzen iMac bzw ein Einsteiger Macbook! Nicht ohne, wenn ihr mich fragt und auch Social Media Sternchen (wie zb Casey Neistat) sehen das ähnlich.

Muss man fast auf die 512 GB Version verzichten, bei den Preisen, die Apple für das Upgrade verlangt. Lustig finde ich übrigens, dass Apple nach wie vor ein Lightning auf USB Kabel anbietet, mit dem man wieder die neusten iPhone Modelle nicht mit der aktuellen Apple Hardware (wie zb das Macbook Pro 2018) verbinden kann. Ohne Dongles und Adapter ist man da aufgeschmissen.

Also ja, ich muss da noch bissi Hirnschmalz investieren, inwieweit es Sinn macht, hier ein Upgrade durchzuführen. Klar, würde ich mein jetziges iPhone verkaufen, damit ich genug Geld für das neue bekomme. Und mit einem Minikredit eben vielleicht ein bisschen nachhelfen. Weil irgendwie lacht mich das Modell schon sehr an! Kann mir einfach nicht helfen, haha!

Wer mehr zum Event samt aller iPhones und Produktdaten nachlesen möchte, kann dies zum Beispiel hier auf n-tv.de tun. Da kann man auch den gesamten Liveticker vom Apple September 2018 Event nachlesen. Ansonsten gibt es viele Artikel auch auf Google News!

Was meint ihr? Haben euch die iPhone 2018er Modelle überzeugt? Was sagt ihr zu den neuen Namen? Und auch zur Preisgestaltung von Apple? Weil ohne gut zu verdienen oder einiges auf der Seite zu haben, ist es wirklich nicht einfach, sich ein iPhone mir nichts dir nichts zuzulegen. Aber ja, wo ein Wille, da ein Weg, sag ich immer. Vielleicht bin ich einfach nur ein ganz übler Fan Boy, aber dessen bin ich mir eh bewusst!

© 2018 Virtual Learning

Theme von Anders NorénHoch ↑